Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

IMMO 2014: Schaufenster des Immobilienmarkts

Keine Frage: Die Immobilienmesse der „Pforzheimer Zeitung“, vor 14 Jahren ins Leben gerufen, um Kunden und Lesern eine regionale Plattform zu bieten, hat sich zu einer festen Größe sogar über die Region hinaus entwickelt. Mehr als 35 Aussteller freuen sich darauf, am Samstag und Sonntag zahlreiche Interessenten über ihre Angebote und Leitungen informieren zu können. An den beiden Tagen werden, wie in den Jahren zuvor, wieder rund 3500 Besucher erwartet.

IMMO 2014: Schaufenster des Immobilienmarkts

Schauen und beraten lassen: Die Immo-Messe der PZ ist eine beliebte Plattform für Häuslebauer ebenso wie für Kapitalanleger. PZ-Archiv/Ketterl

Keine Frage: Die Immobilienmesse der „Pforzheimer Zeitung“, vor 14 Jahren ins Leben gerufen, um Kunden und Lesern eine regionale Plattform zu bieten, hat sich zu einer festen Größe sogar über die Region hinaus entwickelt. Mehr als 35 Aussteller freuen sich darauf, am Samstag und Sonntag zahlreiche Interessenten über ihre Angebote und Leitungen informieren zu können. An den beiden Tagen werden, wie in den Jahren zuvor, wieder rund 3500 Besucher erwartet.

Alles unter einem Dach: Das ist es, was die Veranstaltung unserer Zeitung im CongressCentrum Pforzheim so attraktiv macht – eine Vielzahl an fachlichen Informationen, verbunden mit attraktiven Angeboten. Ob es um den Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung geht, die richtige Finanzierungsform oder der geeignete Architekt gefunden werden soll, Informationsbedarf zur Energieeinsparung oder zum Brandschutz besteht – auf solche und andere Fragen gibt es Antworten.

Zum Rahmenprogramm der IMMO 2014 gehört eine Reihe hochkarätiger Vorträge im Kleinen Saal des CCP. Hauptreferent ist der Energieexperte Professor Timo Leukefeld, der zum durchaus provozierenden Thema „Intelligent verschwenden – neue Wege im Umgang mit Energie“ spricht (Samstag, 10.50 Uhr). Aktionen wie die Möglichkeit, kostenlos private Immobilienanzeigen aufzugeben, die Messe-Rallye, ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen, Kinderbetreuung und Malwettbewerb sowie ein Segway-Parcours vor dem CCP ergänzen das umfangreiche Programm. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Der Stellenwert der großen regionalen Immobilienmesse findet auch im Pforzheimer Rathaus Würdigung. So betont OB Gert Hager in seinem Grußwort unter anderem: „Ich danke der Pforzheimer Zeitung für die Ausrichtung der Messeveranstaltung und für ihr Engagement, das nicht nur unseren Dienstleistungsstandort stärkt, sondern auch dem regionalen Baugewerbe und dem Immobilienmarkt Impulse verleiht.“

Von Cornelius Berends

Am 07.04.2015

Artikel teilen